Mattels Puppen-Streit mit MGA geht weiter


Im erbitterten Urheberrechtsstreit mit "Barbie"-Hersteller Mattel bekommen die "Bratz"-Puppen des Konkurrenten MGA eine vorläufige Gnadenfrist. Ein US-Richter verlängerte die Genehmigung zum Weiterverkauf der "Bratz"-Modepuppen laut US-Medien bis Jahresende. Andernfalls hätte der MGA-Konzern, der Großaktionär des deutschen Puppenherstellers Zapf Creation ist, Produktion und Verkauf der "Bratz"-Modelle bereits im Februar stoppen müssen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats