Mattel ruft erneut Millionen Spielzeuge zurück


Der US-Spielzeughersteller Mattel muss zum zweiten Mal innerhalb von nur einer Woche große Mengen in China produzierter Produkte wegen potenzieller Gesundheitsgefahren zurückrufen. Der Rückruf betrifft nach Unternehmensangaben mehrere Hunderttausend Spielzeugautos der Serie "CARS Sarge" sowie etliche Millionen Magnetspielzeuge. Die Spielzeugautos wiesen wie auch schon die vor rund einer Woche zurückgerufenen Fisher-Price-Produkte unzulässige Konzentrationen von Blei in der Farbe auf, teilte Mattel mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats