McDonald's will kein Fleisch mit Antibiotika


Die McDonald's Corp, Oak Brook, hat ihre Lieferanten aufgefordert, künftig bei der Tiermast auf den Einsatz von Antibiotika zu verzichten. Damit solle verhindert werden, dass Menschen durch den regelmäßigen Verzehr von Fleisch Resistenzen gegen Antibiotika entwickelten, wie der US-Fast-Food-Betreiber erklärte. Die neuen Regeln gelten für die direkten Lieferanten des Konzerns. Indirekt tätige Lieferanten "ermutigt" das Unternehmen, sich der Empfehlung anzuschließen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats