Media-Saturn verdient am besten


Die Elektronikmärkte Media-Markt und Saturn bleiben im Metro-Konzern in Sachen Wirtschaftlichkeit das Maß aller Dinge. Die aktuell mehr als 620 Standorte steigerten 2006 das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 15,2 Prozent auf 587 Mio. Euro. Der Umsatz erhöhte sich dagegen um "nur" 13,9 Prozent auf 15,16 Mrd. Euro. Die Umsatzrendite erreicht 3,9 Prozent. Nicht einmal die C+C-Märkte (3,7 Prozent) erweisen sich als so profitabel wie die Ingolstädter Tochter, an der Metro mit 75,4 Prozent beteiligt ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats