China legt Höchstwert fest


Nach dem Skandal um verseuchte Milchprodukte in China hat die Regierung in Peking einen Höchstwert der Chemikalie Melamin in Lebensmitteln festgesetzt. Der erlaubte Grenzwert in Milchprodukten für Kinder betrage ein Milligramm pro Kilo, berichtet die Nachrichtenagentur AFP mit Bezug auf den stellvertretenden Leiter der Gesundheitsbehörde, Wang Xuening. Für andere Milchprodukte liege der Grenzwert bei 2,5 Milligramm.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats