Melamin in biologischer Geflügelzucht nachgewiesen


Französische Behörden haben 300 Tonnen Melamin- verseuchtes Futtermittel gefunden. Ein Teil davon sei für die biologische Geflügelzucht bestimmt gewesen, berichtete die französische Zeitung «Le Parisien». Das Futtermittel wurde Ende Oktober aus China eingeführt. Mehr als 1 000 Tonnen seien verfüttert worden. Wie die Zeitung weiter schrieb, liege der Melamin- Anteil bis zum 30-fachen über dem erlaubten Grenzwert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats