Melitta setzte weniger um


Die Haushaltswaren-Gruppe Melitta hat nach ersten Berechnungen 2001 etwas weniger umgesetzt als im Vorjahr. Der Gesamtumsatz sei auf 1,12 (Vorjahr: 1,15) Mrd. Euro gesunken, heißt es in Agenturberichten. Als Gründe nannte Melitta neben der Abwertung der brasilianischen Währung und der Übertragung des australischen Geschäftes an einen externen Partner die Preisrückgänge im Röstkaffeegeschäft. Bereinigt um diese Faktoren, habe sich ein reales Wachstum von 3 Prozent ergeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats