Rechtsstreit geht in neue Runde


Der Rechtsstreit um den Zusammenschluss des belgischen Staubsaugerbeutel-Herstellers Schultnik mit der deutschen Melitta-Gruppe geht in eine neue Runde. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat die kartellrechtlichen Bedenken gegen den Zusammenschluss bestätigt und den Rechtsstreit zwischen dem Bundeskartellamt und Melitta noch einmal an das Oberlandesgericht Düsseldorf zurückverwiesen. Im Jahr 2000 hatte die deutsche Unternehmensgruppe Melitta, die in Deutschland mit ihren Haushaltsprodukten über einen Marktanteil von 59,1 Prozent verfügt, ihren Zusammenschluss mit dem belgischen Unternehmen Schultnik angemeldet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats