Metro noch ohne Präferenz


Der Handelsriese Metro bereitet sich auf einen möglichen Börsengang seines Baumarktbetreibers Praktiker vor und hat dafür ein Bankenkonsortium bestellt. Unter der Führung von JPMorgan, ABN AMRO und der Deutschen Bank würden die Vorbereitungen getroffen, teilte Metro in Düsseldorf mit. Parallel dazu werde aber immer noch der Verkauf an einen Investor geprüft. Eine Präferenz in die eine oder andere Richtung gebe es nicht, sagte ein Sprecher.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats