Metro wagt den Sprung nach Moskau


vwd. Der deutsche Handelskonzern Metro will mehr als 250 Mio DEM investieren, um ab Ende kommenden Jahres im Großraum Moskau eine Kette von Großhandelsmärkten (Cash&Carry) aufzubauen. Einen entsprechenden Bericht der russischen Wirtschaftszeitung "Wedomosti" bestätigte eine Sprecherin der Metro-Zentrale am Dienstag in Köln. Damit werde ein ursprünglich erst ab dem Jahr 2002 geplantes Vorhaben vorgezogen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats