Metro: Oppermann-Verkauf perfekt


Metro verkauft Oppermann AG Von Gerd Hanke Die Metro AG setzt die Bereinigung ihres Beteiligungsportefolios konsequent fort. Der 61,5prozentige Anteil an der Oppermann AG wird vom Werbeversender Hach AG übernommen.   Wie es in Erklärungen von Metro und Hach heißt, erwirbt der in Groß-Bieberau ansässige Werbemittelversender vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsräte zum Jahreswechsel die Mehrheitsbeteiligung von Metro und Dresdner Bank an der Oppermann Versand AG, Neumünster   Abschied vom Versandgeschäft   Damit werde die Hach AG insgesamt über 85 Prozent des Oppermann-Stammkapitals verfügen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats