Metro spürt die Wirtschaftskrise


LZ|NET. Die Wirtschaftskrise hinterlässt Spuren in der Metro-Bilanz. Im ersten Halbjahr verlor der Handelskonzern sowohl Umsatz als Ergebnis. Erstmals bezifferte Vorstandschef Eckhard Cordes auch die Kosten der Restrukturierung. Mit einem Umsatz von 30,5 Mrd. Euro lag der Konzern 3,2 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Der Wertverfall vor allem osteuropäischer Währungen im Vergleich zum Euro verstärkten den Negativtrend.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats