Grippe hat bisher kaum Folgen


Die Schlachtschweinpreise knicken zumindest an der Börse ein. Die Branche bleibt jedoch gelassen. Die Handelsunternehmen Rewe und Real sowie die Fleischvermarkter Westfleisch, Tönnies und Vion sind sich einig: Die Grippewelle hat sich nicht auf den Absatz von Schweinefleisch ausgewirkt, heißt es auf LZ-Anfrage. "Aber förderlich war das alles natürlich nicht für den ohnehin schwierigen Schweinefleischabsatz", sagt Heinz Schweer von Vion.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats