Insolventer Fahrradbauer Mifa-Sachwalter prüft Ansprüche auf Schadenersatz


Nach der Insolvenz des Fahrradbauers Mifa will der gerichtlich bestellte Sachwalter Schadenersatzansprüche prüfen. Dabei gehe es sowohl um Berichte, wonach der indische Hersteller Hero Cycles die Firma ausspioniert haben könnte, als auch um mögliche Ansprüche gegen frühere Manager von Mifa, teilte ein Sprecher der Kanzlei Flöther & Wissing mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats