Ergebniseinbruch bei Migros


Trotz Umsatzsprung um 5,1 Prozent auf 19,7 Mrd. CHF muss die Schweizer Migros im Jubiläumsjahr 2000 einen herben Rückgang des Betriebsgewinns von 16,1 Prozent auf 407 Mio. CHF hinnehmen. Für die Zukunft setzt der Ende des Jahres scheidende Migros-Chef Peter Everts daher verstärkt auf den Ausbau der genossenschaftlichen Produktionsbetriebe und die Non-Food-Fachmärkte. Änderungen der genossenschaftlichen Strukturen stehen bei den Eidgenossen auch unter Claude Hauser, dem neuen Verwaltungs-Präsidenten der Migros nicht auf dem Programm.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats