Migros wirbt wild


Migros greift in seiner neuen Werbekampagne zu ungewöhnlichen Mitteln. Der Handelsgigant hat in einer Guerilla-Aktion Schweizer Ortsschilder abgeändert. Die neue Migros-Imagewerbekampagne (lz 16-09) sorgt bereits kurz nach dem Start schweizweit mit einer unangekündigten Guerilla-Aktion für Furore. Der Handelsriese wirbt wild und hat in 67 Städten und Gemeinden die Ortstafeln, die ein M im Namen haben und in denen sich eine Migros-Filiale befindet, mit einem orangefarbenen M überklebt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats