Milchpreiserhöhungen nur für Handelsmarken


Aufschlag um rund 10 Cent ja - aber nur für Lieferanten von Eigenmarken, heißt es plötzlich auf Handelsebene. Horst Seehofer rudert indes vor dem groß angekündigten Milchgipfel zurück und lädt zuerst zu separaten Gesprächen ein. Lidl, Rewe und Edeka wollen den Milchpreis nur für die Lieferanten ihrer Handelsmarken erhöhen. Nur Metro und Kaufland planen, auch für Markenmilch mehr zu bezahlen. Zudem haben nach dem Vorbild von Aldi offensichtlich alle Handelsunternehmen den Verbraucherpreis auch nur für Trinkmilch und nur um 7 Cent erhöht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats