Sonnleitner wirft Penny und Netto Tiefpreise für Milch vor


Bauernpräsident Gerd Sonnleitner hat den Lebensmittel-Discountern Penny und Netto rechtswidrige Tiefpreise für Milch vorgeworfen. "Mit ihren Schleuderpreisen gefährden Sie nicht nur die Existenz der deutschen Milcherzeuger, sondern auch die nachhaltige Produktion hochwertiger Lebensmittel", schrieb Sonnleitner an Rewe-Vorstand Josef Sanktjohanser und Edeka-Chef Alfons Frenk. Sonnleitner sprach von "zerstörerischer Preispolitik".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats