Milch-Union Hocheifel bilanziert erfolgreiches Jahr


Als „ungewöhnlich erfolgreich“ wertete Geschäftsführer Rainer Sievers anlässlich der Vertreterversammlung der Milch-Union Hocheifel eG (MUH) am 28. Juni in Pronsfeld das zurückliegende Geschäftsjahr. Die Eigenrohstoffbasis der Eifelmolkerei konnte um 16,7 Prozent auf 673,3 Mio. kg ausgebaut werden, wovon 75 Prozent in Deutschland, 14 Prozent in Belgien und 11 Prozent in Luxemburg erfasst wurden. Die Gesamtverarbeitung lag mit 741 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats