"Für das Schicksal unserer Milchlieferanten fühlen wir uns verantwortlich."


Lebensmittel Zeitung: Nullrunde bei Konsummilch, Käsepreise auf historischen Tiefstständen, Butter und Pulver auf Interventionsniveau und die Exporte leiden unter dem hohen Euro-Kurs. Wie sieht ihre Prognose für die Marktentwicklung bis zum Jahresende aus? Eberhard Hetzner: Auf den ersten Blick hin mag die Situation düster erscheinen. Es gibt aber die Chance einer Verbesserung der Situation zumal die Milchanlieferung ihren saisonalen Höhepunkt überschritten hat und die Interventionsmengen zurück gehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats