Milchindustrie ist weithin zufrieden


Die drastischen Preiserhöhungen für Milch und Milchprodukte zur Jahresmitte haben die Nachfrage nicht nachhaltig gesenkt. Der Absatz der wichtigsten Produkte, etwa bei Trinkmilch, bewegt sich auf Vorjahresniveau. Obwohl damit Industrie und Handel mit der Warengruppe deutlich mehr umsetzen und mehr verdienen, entdeckt der Handel die teurer gewordenen Basisprodukte als neues Feld für Differenzierungsstrategien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats