Weniger Fusionen in der Milchindustrie


Die Fusionswelle in der deutschen Milchindustrie ist in diesem Jahr vorübergehend abgeebbt; die beiden Vorjahre dagegen waren von zahlreichen Zusammenschlüssen und Übernahmen geprägt. Das ist das Fazit einer Studie der Fachzeitschrift "Deutsche Milchwirtschaft", deren aktualisierte Auflage gerade vorgestellt wurde. Danach verarbeiten die 10 größten Milchverarbeiter in Deutschland inzwischen 53 Prozent des nationalen Milchaufkommens und vereinigen erstmals auch mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes der größten Ernährungsbranche auf sich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats