Milchwirtschaft unter Kartellverdacht


LZ|NET. Die vom Bauernbund gemeinsam mit mehreren Handelsketten in Österreich initiierte Erhöhung der Milchpreise hat die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) in Wien auf den Plan gerufen. In den nächsten 10 bis 14 Tagen werde den großen Handelsunternehmen des Landes wegen der diese Woche bereits erfolgten oder angekündigten Preiserhöhung bei Trinkmilch ein Auskunftsersuchen der BWB ins Haus flattern, kündigt der Leiter der Kartellbehörde, Walter Barfuß, an: "Ich möchte wissen wie der Ablauf war und wie die zeitliche Koinzidenz der Preisaktionen zustande kam.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats