Arbeitgeber begrüßen das Nein zu Mindestlöhnen


LZ|NET. Die Arbeitgeber der Nahrungs- und Genussmittel-Industrie begrüßen, dass die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes "offensichtlich vom Tisch ist". Dennoch drohe der Branche, dass die Beschäftigtenzahl auf unter 500 000 im Jahr 2005 absinkt. Bereits in der vergangenen Woche hatte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) bekannt gegeben, dass sie für 2005 keine konkreten prozentualen Steigerungsraten als Ziel für die Tarifrunden empfehlen wolle.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats