Einigung bei Ost-Mineralbrunnen


Die rund 2.000 Beschäftigten bei den ostdeutschen Mineralbrunnen erhalten nach einer Tarifeinigung vom 1. Juli an 1,81 Prozent mehr Geld. Darüber hinaus sei eine Einmalzahlung von 122 Euro für Mai und Juni vereinbart worden, teilte die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG) in Berlin mit. Mit dem neuen Tarifvertrag, der bis Ende April 2006 gilt, steige der Einstiegslohn für Facharbeiter auf 2014 Euro und liege damit auf vergleichbarem Westniveau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats