Möbelindustrie setzt weniger um


Der Fachhandel spielt im Bereich Möbel - im Vergleich zu anderen Konsumgüterbranchen - nach wie vor eine übergeordnete Rolle. Das haben die jetzt aktuell veröffentlichten Zahlen des EuroHandelsinstituts, Köln, (EHI) belegt. Demnach würden knapp zwei Drittel (74,5 Prozent) des 30,43 Mrd. Euro starken Gesamt-Umsatzes von den rund 11.000 Unternehmen mit Sortimentsschwerpunkt Möbel geschrieben. Immerhin vier Fünftel dieser Händler seien einem Einkaufsverband angeschlossen, teilt der Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen (ZGV), Berlin, mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats