Möbelhändler sind optimistisch


Die deutsche Möbelindustrie erwartet 2006 ein Wachstum von bis zu zwei Prozent. "Da im Jahr 2007 eine deutliche Mehrwertsteuererhöhung auf die Verbraucher zukommt, wird es in diesem Jahr sicherlich vorgezogene Möbelanschaffungen geben", sagte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der deutschen Möbelindustrie, in Köln vor Beginn der Internationalen Möbelmesse am 16. Januar. Gerechnet werde zudem mit weiteren Impulsen durch die Fußball-Weltmeisterschaft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats