Möbel werden teurer


Möbel werden ab nächstes Jahr voraussichtlich um bis zu acht Prozent teurer. Die mittelständischen Möbelindustrie sei Kostensteigerungen ausgesetzt, "die zwingend an den Handel weitergegeben werden müssen", erklärte Dirk-Uwe Klaas vom Hauptverband der Deutschen Holz und Kunststoffe verarbeitenden Industrie gegenüber der Presse in Köln. Die Größenordnung der Preiserhöhungen bewege sich zwischen 4,5 und 7,9 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats