Ergebnis schmilzt ab


vwd. Die Möbel Walther AG , Gründau-Lieblos, hat beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im ersten Halbjahr 2000 einen Rückgang auf 16,7 (Vorjahr: 22,1) Mio. DM verzeichnet. Sie begründete dies in einer Ad-Hoc-mitteilung am Freitag mit erhöhten Marketingaufwendungen und den Aufbau des Internet-Shops. Der fakturierte Umsatz erhöhte sich leicht auf 652,5 (638,7) Mio. DM. Damit liege Möbel Walther im Plan, hieß es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats