Möbelbranche muss kämpfen


Die deutsche Möbelindustrie hat angesichts der Konsumschwäche in Deutschland in den ersten neun Monaten 2002 einen Umsatzeinbruch verzeichnet. Zuwächse hat es nach Verbandsangaben nur beim Export gegeben. Der Umsatz der Branche sei in den ersten neun Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,8 Prozent auf 15,0 Mrd. Euro eingebrochen, heißt es. Im Gesamtjahr werde der Umsatz um acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr schrumpfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats