Mövenpick verliert beim Umsatz


Die Mövenpick Gruppe meldet für 2009 beim Gesamtumsatz einen Rückgang auf 1,34 Mrd. CHF (Vorjahr 1,45 Mrd. CHF). Das Betriebsergebnis (EBIT) lag bei 11,2 Mio. CHF (Vorjahr 33,0 Mio. CHF). Positive Ergebnisse habe es einer Mitteilung zufolge bei der Vermarktung von Premium-Markenprodukten sowie im Weingeschäft gegeben. Hotellerie und Gastronomie erlitten dagegen Rückschläge, heißt es weiter. Aufgrund der starken Einbußen von Mövenpick Hotels & Resorts sowie von Marché International und Mövenpick Restaurants sei der Gesamtumsatz um 7,6 Prozent zurückgegangen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats