Molkereien erwarten harte Zeiten


Die Milchindustrie stellt sich auf ein weiteres mageres Jahr ein. Infolge geringerer verfügbarer Einkommen wird mit keinen Verbrauchsteigerungen gerechnet. Höhere Kosten machen Preiserhöhungen notwendig, die Chancen für deren Durchsetzung sind jedoch schlecht. Der Ausleseprozess in der Branche wird sich voraussichtlich beschleunigen. Die sinkende Nachfrage im In- und Ausland hat zu einem Angebotsüberhang bei Milch und starkem Preisverfall geführt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats