Kleinste Ernte bei Mosel-Winzern


Die Mosel-Winzer haben im Herbst 2009 eine der kleinsten Ernten ihrer Geschichte eingefahren. Mit einem geschätzten Ertrag von rund 780 000 Hektolitern falle die Menge so niedrig aus wie noch nie in den vergangenen Jahrzehnten. Selbst der 1976er, der bisher als einer der mengenmäßig kleinsten Jahrgänge galt, brachte mehr Riesling in die Keller als dieses Jahr. Die Qualität der geernteten Trauben sei aber "Top": "Beim Riesling liegen fast alle Weine im Spätlese- und Auslesebereich", sagte der Vorsitzende des Moselwein e.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats