Moslems strafen Coke und Pepsi ab


Der anhaltende Nahost-Konflikt und die damit einhergehende antiamerikanische Stimmungslage bleibt nicht ohne Einfluss auf US-Produkte: Moslems haben zum Boykott von Gütern aus Nordamerika aufgerufen. Der Boykott beschert den US-Exporteuren inzwischen Umsatzeinbußen von mehr als 40 Prozent, meldet "Der Spiegel". Selbst im scheinbar gemäßigten Saudi-Arabien fiel der Aufruf auf fruchtbaren Boden. Die Saudis werfen wie die meisten islamischen Volksgruppen der Region den USA die einseitige Unterstützung Israels im Nahost-Konflikt vor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats