Müller-Fleisch erweitert Kapazität


Mit einem Umsatz von rund 245 Mio. Euro und einer wöchentlichen Schlachtzahl von bis zu 4 500 Rindern ist die Müller-Gruppe mittlerweile der drittstärkste Anbieter in Süddeutschland. Jetzt erweitert der Fleischvermarkter seine Produktion am Standort Birkenfeld. Das Werk soll bis Ende des laufenden Jahres um drei Etagen mit einer Fläche von jeweils 2 500 qm erweitert werden. Damit soll es möglich sein, die derzeitige Versendungsmenge von 1 500 auf 1 800 t bei einem deutlich größeren Anteil veredelter Ware zu steigern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats