Müller blitzt in Leppersdorf ab


Bei einem Bürgerentscheid in der Anrainergemeinde Wachau (Landkreis Kamenz) haben am Sonntag knapp zwei Drittel der Wähler gegen das geplante rund 110 Mio, Euro teure Kraftwerk gestimmt. Die Unternehmensgruppe Theo Müller wollte damit ab 2009 Strom und Wärme für ihre Sachsenmilch-Molkerei in Leppersdorf selbst erzeugen. Die Anlage zum Verbrennung von vorsortiertem Haus- und Gewerbemüll sollte durch eine Änderung des Bebauungsplanes ermöglicht werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats