OLG Stuttgart entscheidet zu Gunsten Greenpeaces


Der Protest von Greenpeace-Aktivisten gegen den Molkereikonzern Müller im Dezember 2004 wegen angeblich gentechnisch veränderter Produkte war rechtens. Das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart wies die Berufung der Firma Theo Müller aus dem bayerischen Aretsried gegen ein Urteil des Landgerichts Tübingen zurück. Das Recht auf freie Meinungsäußerung sei hier höher zu werten als der Eingriff in den Geschäftsbetrieb.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats