Müller-Gruppe rückt bei Rind auf


Das Schlacht- und Zerlegeunternehmen Ulmer Fleisch hat 2007 erstmals mehr als 100.000 Rinder geschlachtet. Die Müller-Gruppe rückt damit nach eigenen Angaben zum drittgrößten Rinderschlachter bundesweit auf. Mit der Silvesterschlachtung 2007 hat die Ulmer Fleisch Schlacht- & Zerlegebetriebe GmbH, ein Unternehmen der Müller Gruppe, erstmals die Marke von 100.000 Rinderschlachtungen überschritten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats