NGG fordert Klarheit bei Subunternehmen


Die Lebensmittelbranche sollte nach Ansicht der Gewerkschaft Nahrung - Genuss - Gaststätten (NGG) von der Dienstleistungsfreiheit in Europa ausgenommen werden. Dies sei notwendig, um die Hygiene- und Qualitätsstandards bei der Erzeugung von Nahrungsmitteln aufrecht zu erhalten, sagte Markus Dieterich, Leiter der NGG-Grundsatzabteilung, in Hamburg. Außerdem müsse klar gestellt werden, dass die Entsendung und Überlassung von Arbeitnehmern keine Dienstleistung darstelle.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats