Arbeitgeber prangern NGG an


Die jüngst von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) bekannt gegebenen Tarifforderungen für die Tarifrunde 2002 bezeichnet Dr. Christian Laack, Hauptgeschäftsführer bei der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuß (ANG), Bonn, als "einfalls- und rücksichtslos". Die NGG stellt sich einen Anhebungsspielraum für die tariflichen Entgelte im kommenden Jahr zwischen 4 und 5,5 Prozent vor. Einfallslos sei die NGG-Forderung alleine deshalb, so Laack, weil sie "wie immer mit Stärkung der Kaufkraft begründet wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats