Spreewaldverein weht sich gegen Nestlé


Der Spreewald-Verein (ein Zusammenschluss von Agrarfirmen und Kommunen), der unter anderem über den Namen der gleichnamigen Gurken wacht, hat laut sz-online Ärger mit dem Lebensmittekonzern Nestlé. Der Verein wirft Nestlé vor, dass die Tochterfirma Thomy eine Kartoffelsalatsauce auf den Markt gebracht habe, in der laut Werbung Spreewald-Gurken enthalten sein sollen. Der Verein zweifelt daran, dass die Gurken tatsächlich aus dem Spreewald stammen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats