Nestlé meldet Interessenten für Perrier


Dem Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé liegen einem Bericht der Financial Times zufolge mehrere ernsthafte Angebote für die Wassermarke Perrier von Finanzinvestoren vor. Dies habe Konzernchef Peter Brabeck den Perrier-Mitarbeitern gesagt, schreibt die Zeitung Nestlé schließt nach wie vor einen Verkauf der Wassermarke nicht aus, falls deren Produktivität nicht gesteigert werden kann. Falls die Gewerkschaften den geplanten Maßnahmen nicht zustimmten, würde die Firma verkauft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats