Nestlé-Chef erwartet beschleunigtes Wachstum


Der Schweizer Nestlé-Konzern spürt wenig von der Wirtschaftskrise. Vor allem im dritten Quartal legte der Nahrungsmittelriese zu. So rechnet CEO Paul Bulcke für das Gesamtjahr mit einer Beschleunigung des Wachstums und einer Verbesserung der Ebit-Marge. In den ersten neun Monaten 2009 erzielte die Nestlé-Gruppe ein organisches Wachstum von 3,6 Prozent auf 80 Mrd. CHF. Das interne Realwachstum lag bei 1 Prozent, hat sich aber laut Konzernchef Paul Bulcke im dritten Quartal beschleunigt, so dass für das Gesamtjahr mit höherem Wachstum und verbesserter Ertragskraft zu rechnen sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats