Nestlé gibt künftig nach IFRS an


Der Schweizer Nestlé-Konzern wird seine Praxis zur Umsatzangabe der allgemein anerkannten Interpretation der International Financial Reporting Standards (IFRS) mit Wirkung ab dem 1. Januar 2011 ändern. Diese Änderung wird den berichteten Nestlé-Umsatz um rund 15 Prozent verringern, da Ausgaben sowie einige Zulagen und Aktionen für den Handel künftig von den Umsatzerlösen abgezogen werden und zu einer entsprechenden Erhöhung der Gewinnmargen führen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats