Nestlé-Chef Brabek hält an Wachstumszielen fest


Der Schweizer Nestlé-Konzern konnte 2004 seine innere Stärke unter Beweis stellen, bekam aber ein schwieriges Geschäftsumfeld in Westeuropa zu spüren. Dennoch will sich der CEO Peter Brabeck-Letmathe am Zielkorridor von 5 bis 6 Prozent organischem Wachstum weiter orientieren. Obwohl der Umsatz 2004 bei konstanten Wechselkursen um 2,1 Prozent stieg, sank der ausgewiesene Umsatz von 86,796 Mrd. Schweizer Franken um 1,4 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats