Nestlé-Aktie wird nur noch in der Schweiz gehandelt


LZ|NET. Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé will seine Aktie in Zukunft nur noch an der Schweizer Börse handeln lassen. Die Kotierung der Nestlé-Titel an der Euronext Paris Eurolist und der London Stock Exchange (LSE) soll aufgehoben werden, teilte das Unternehmen in Vevey mit. Begründet wird die Entscheidung mit dem seit einigen Jahren geringen Handelsvolumen an diesen Börsenplätzen. An den Börsen von Paris und London würden weniger als ein Prozent der in Zürich gehandelten Aktien umgesetzt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats