Schwiergie Lage für Schokoladenhersteller


Die chaotische Lage in der Elfenbeinküste trifft auch Nestlé und Barry Callebaut. Die großen Schweizer Schokolade-Fabrikanten, die zu den Haupt-Kakao-Importeuren zählen, haben Maßnahmen ergriffen, berichtet Swissinfo. So habe Nestlé seine zwei in der letzten Woche geschlossenen Fabriken in der Elfenbeinküste noch nicht wiedereröffnet. Die 43 evakuierten ausländischen Angestellten befänden sich mit ihren Familien immer noch in Paris.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats