Nestlé strebt weiter kleinere Zukäufe an


Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestlé S.A., Schweiz, sieht weiterhin gute Wachstumsraten in den Schwellenmärkten und will durch kleinere Zukäufe wachsen. "Wir haben im vergangenen Monat keine Verlangsamung der Wachstumsgeschwindigkeit in diesen Märkten gesehen", sagte der neue Konzernchef Paul Bulcke im Rahmen einer Investorenkonferenz in Vevey. Das Wachstum im Mai sei etwa auf dem Niveau des ersten Quartals ausgefallen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats