Nestlé verhandelt mit Mövenpick


Die Schweizer Mövenpick-Gruppe und der Nestlé-Konzern bestätigen Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit. Einzelheiten dazu wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen seien seit mehr als einem Jahr in Verhandlungen über die Lizenz zur Produktion und Vermarktung von Speiseeis, die der deutsche Hersteller Schöller seit Jahrzehnten besitzt. Sie traten aber Gerüchten entgegen, wonach Nestlé angeblich die Absicht habe, die Speiseeisaktivitäten von Mövenpick zu übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats