Nestlé: Wirtschaftskrisen drücken Quartalszahlen


Krisenzonen belasten Quartalsergebnis Nestlé sieht sich im Reigen anderer Weltunternehmen mit betroffen -- Gutes internes Wachstum / Von Klaus Drohner Wie andere große Nahrungsmittel-Konzerne meldet auch der schweizerische Nestlé-Konzern für die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres ein leichtes Umsatzminus.   Im Hinblick auf die geplante Veräußerung der Tiefkühlkost-Marke Findus betonte Nestlé-Chef Peter Brabeck auf der Bilanz-Pressekonferenz, daß Nestlé nach wie vor ein hohes Interesse an solchen Tiefkühlkost-Segmenten habe, in denen eine hohe Wertschöpfung möglich sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats